Montag, 23. März 2015

[Review] LUSH Silky Underwear Körperpuder


Vor ein paar Jahren hatte ich schon einmal eine Phase, in der ich ab und zu Körperpuder verwendet habe. Irgendwann hat es sich wieder gelegt. Als ich beim letzten LUSH-Sale sah, dass auch die Körperpuder reduziert waren, dachte ich mir jedoch, dass ich ja wieder mal eines mitnehmen könnte. Silky Underwear habe ich nun bereits seit einigen Wochen in Verwendung.

Silky Underwear ist ein veganes Körperpuder, das die Haut mit winzigen Kakaobutterstückchen extra zart pflegen soll. Jasmin und Vetivergras sollen die Haut sexy und sinnlich duften lassen. Das Puder soll vor allem für die Anwendung nach dem Baden oder Duschen geeignet sein.

Normalerweise kostet das 60g-Fläschchen 7,95€. Im Sale habe ich nur noch die Hälfte dafür bezahlt.

Hersteller:
LUSH GmbH
FRESH HANDMADE COSMETICS
Römerstrasse 13
72469 Messstetten
Deutschland /Germany




Ich verwende Silky Underwear meist am Wochenende, wenn ich etwas mehr Zeit im Badezimmer verbringe und mir etwas Besonderes gönnen möchte. Ich finde es sehr praktisch, dass sich das Puder (jetzt) in einem Fläschchen mit kleiner Öffnung befindet. Ich kann mich dunkel daran erinnern, dass ich früher mal ein Körperpuder von Lush hatte, das in einer Art riesigem Salzstreuer daherkam und dass sich bei der Anwendung im halben Badezimmer verteilte. Beim Fläschchen ist das nicht der Fall. es staubt nur minimal und lässt sich relativ präzise dosieren.

Aufgrund seiner sehr feinen, leichten Textur lässt sich das Puder sehr angenehm auf der Haut verteilen. Zudem ist es recht ergiebig und kann sparsam angewendet werden. Ich gebe immer erst eine kleine Menge in die Handinnenfläche, verreibe diese dann zwischen beiden Handflächen und verreibe das Puder dann auf der Haut. Im Prinzip trage ich es auf dem gesamten Körper auf. Das Puder wird sehr gut von meiner Haut aufgenommen und sorgt für ein sofortiges sehr weiches und glattes Hautgefühl. Die Pflegewirkung ist eher leicht, für meine normale Haut aber meist ausreichend. Ich empfinde das Hautgefühl als sehr angenehm und luxuriös – nichts für jeden Tag, aber auf jeden Fall etwas Besonderes.

Was den Duft angeht, bin ich zwar an sich sehr angetan, habe mir unter der Duftbeschreibung jedoch etwas ganz anderes vorgestellt. Für mich duftet dieses Puder einfach nach Vanille und blumigen Noten; nicht unbedingt sinnlich, sondern eher warm, süß und etwas mädchenhaft. Trotzdem fühle ich mich damit sehr wohl. Je nachdem, was man bevorzugt, sollte man bei LUSH jedoch vor dem Kauf lieber probeschnuppern.


Fazit:

Silky Underwear ist ein tolles Körperpuder für Tage, an denen man sich etwas Besonderes gönnen möchte. Die Haut wird leicht gepflegt und fühlt sich seidig-weich an. Zudem gefällt mir der süß-vanillige Duft gut, auch, wenn ich mir unter der Duftbeschreibung etwas anderes vorgestellt hatte. Im Sale würde ich es mir nachkaufen – ob ich auch den hohen Originalpreis bezahlen würde, weiß ich jedoch (noch) nicht!

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen