Mittwoch, 23. Oktober 2013

[Review] LUSH The Sacred Truth Frische Gesichtsmaske


Ich bin ja ein großer Fan von LUSH-Produkten, vor allem in der kalten Jahreszeit. Für die kommenden Monate habe ich mich im Onlineshop mit einigen Produkten eingedeckt. Als Dankeschön für meine Bestellung lag meinem Päckchen ein Gratis-Tiegel der 

LUSH The Sacred Truth Frische Gesichtsmaske

bei. Dabei handelt es sich um eine Anti-Aging-Gesichtsmaske mit Antioxidantien aus Weizengras, Ginseng und Grüntee. Papaya, reinigender Lehm und pflegende Butter sollen die Haut gleichzeitig schützen. Die Einwirkzeit beträgt 5 bis 10 Minuten.

Der 45ml-Tiegel war in meinem Fall ja gratis. Der Normalpreis beträgt 10,45€.

Nach dem Kauf ist die Frischemaske noch ungefähr 2 Wochen haltbar. Sie enthält nämlich keine Konservierungsstoffe. Man sollte sie daher auch im Kühlschrank aufbewahren.

Hersteller:
LUSH GmbH
FRESH HANDMADE COSMETICS
Römerstrasse 13
72469 Messstetten
Deutschland /Germany





Die LUSH The Sacred Truth Frische Gesichtsmaske hat eine grün-braune Farbe und eine lehmig-cremige Konsistenz. Trotzdem ist sie jedoch nicht zu fest und lässt sich auf der gereinigten und trockenen Haut hervorragend verteilen. Die Maske enthält zwar ein paar kleine Stückchen, krümelt aber weder beim Auftragen noch während der Einwirkzeit. Sie wird auch nicht fest oder spannt unangenehm. Stattdessen erfrischt und kühlt sie die Haut, was ich als sehr angenehm und entspannend empfinde. Ich verwende sie seit über einer Woche alle zwei Tage. Schließlich möchte ich nicht, dass das Produkt verdirbt und möchte es so gut wie möglich aufbrauchen innerhalb von zwei Wochen. Diese geringe Haltbarkeit ist dann auch das Einzige, dass mich an dieser – und allen anderen frischen Gesichtsmasken von Lush – wirklich stört. Wenn ich sie regelmäßig anwenden wollen würde, müsste ich die Maske mindestens zweimal im Monat nachkaufen. Und das ginge ganz schön ins Geld.

Aber zurück zur eigentlichen Wirkung dieser Gesichtsmaske: ich empfinde sie in erster Linie als sehr pflegend und beruhigend. Durch den kühlenden Effekt und die pflegenden Inhaltsstoffe wird meine Haut damit richtig schön weich zart gepflegt. Sie schaut nicht mehr müde, sondern frisch und gesund aus (Und: als ich meine Tage hatte, wodurch mein Gesicht aufgedunsen aussah, da wirkte die Maske schön abschwellend). Da die Maske während der Einwirkzeit nicht antrocknet, wird auch die Haut nicht ausgetrocknet. Sie wird stattdessen mit einer Extraportion Pflege geradezu aufgepumpt. Gleichzeitig werden Rötungen und Trockenheitserscheinungen gemildert. Das Hautbild wird so – vor allem nach mehrmaliger Anwendung – ebenmäßiger. Eine negative Auswirkung auf Unreinheiten konnte ich nicht feststellen.

Übrigens empfinde ich auch den Geruch der Maske als sehr angenehm. Er ist sehr frisch, erdig, aber auch blumig. Vor allem der Lavendel kommt stark durch. Und obwohl der Duft sehr intensiv ist, geht er mir auch nach mehreren Minuten nicht auf die Nerven.


Fazit:
Obwohl ich immer befürchte, dass Anti-Aging-Produkte sich auf meine zu Unreinheiten neigende Haut negativ auswirken könnte, hat mich diese Maske überzeugen können. Sie ist gut verträglich, sehr angenehm in der Anwendung und pflegt die Haut langanhaltend weich geschmeidig. Ich würde sie mir nachkaufen!

Liebe Grüße!

1 Kommentar:

  1. Weizengrassaft soll möglichst frisch, am besten innerhalb einer halben Stunde getrunken werden. Die meisten Vitalstoffe sind nur im frischen Saft enthaltbar. Sie können bei uns frisches Weizengras ausprobieren und sollten Sie sich für Eigenanbau entscheiden, helfen wir Ihnen bei der Suche nach einer richtigen Ausrüstung und geeigneten Saftpressen.

    AntwortenLöschen