Sonntag, 11. Februar 2018

[Review] HERMÈS Twilly Eau de Parfum


Diesmal möchte ich euch das neue Eau de Parfum Twilly von HERMÈS vorstellen. Es wird als blumig, würzig und orientalisch beschrieben. Er soll pikant scharf, sinnlich und sanft zugleich sein. Die Komposition enthält u.a. Ingwer und Tuberose.

Ich habe eine 2ml-Probe. Die Originalgröße mit 30ml Inhalt kostet bei Douglas knapp 60€.

Hersteller:
HERMÈS PARFUMS
23, Rue Boissy d’Anglas – 75008 Paris.




Bevor ich den Duft zum ersten Mal ausprobiert habe, habe ich mir die Duftbeschreibung durchgelesen. Und ehrlich gesagt, hat sie mich eher abgeschreckt als neugierig gemacht. Letztendlich hat mich der Duft selbst dann aber positiv überrascht.

Direkt nach dem Auftragen ist der Duft tatsächlich noch etwas beißend; innerhalb weniger Sekunden entwickelt er sich dann jedoch zu einer ausgewogenen, blumig-eleganten Komposition. Ingwer kann ich nach wenigen Minuten schon gar nicht mehr wahrnehmen. Dafür dominieren Tuberose und holzige Noten. Ich empfinde den Duft als sehr feminin, elegant und sexy. Er ist edel und intensiv, aber meiner Meinung nach dennoch nicht zu aufdringlich für den Alltag. Ich fühle mich damit sehr wohl.

Übrigens ist die Duftintensität durchschnittlich. Pro Anwendung benötige ich 2-3 Spritzer des Eau de Parfums. Diese verteile ich an Handgelenken und Halsbereich. Da die Haut dort besonders gut durchblutet ist, können sich Düfte so besonders gut entfalten. Twilly umhüllt einen dann für einige Stunden. Nach etwa 7-8 Stunden beginnt der Duft langsam zu verfliegen. Man müsste also nachlegen, wenn man den ganzen Tag über danach duften möchte.


Fazit:

Ich mag Twilly sehr gerne. Trotzdem würde ich mir die Originalgröße nicht nachkaufen: Der Preis wäre mir in Anbetracht des durchschnittlichen Halts zu hoch. Zudem sind Produkte von Hermès leider nicht tierversuchsfrei.

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen