Donnerstag, 28. September 2017

[Review] Charlotte Tilbury Wonder Glow Instant Soft-Focus Beauty Flash


Beim Sale im Onlineshop von Charlotte Tilbury habe ich mir u.a. ein Set mit verschiedenen Produkten für einen Alltagslook gegönnt (Daytime Chic). Darin war u.a. eine kleine Tube von Wonder Glow enthalten. Dabei handelt es sich um einen Gesichtsprimer, der die Haut strahlen lassen und einen Weichzeichner-Effekt haben soll. Er kann auch über dem Make up oder pur angewendet werden.

Für die Originaltube mit 40ml bezahlt man knapp 50€. In meinem Set befand sich ein 15ml-Tübchen.

Nach dem ersten Verwenden soll das Produkt noch mindestens 12 Monate haltbar sein.

Hersteller:
Charlotte Tilbury Beauty Ltd.



Wonder Glow hat eine leichte, gelige Textur und ist mit unheimlich vielen Schimmer- bzw. kleinen Glitzerpartikel durchsetzt. Der Farbton ist goldig und wirkt auf der Haut fast schon leicht metallisch. Beim Auftragen – und auch noch eine Weile danach – wird die Haut leicht gekühlt; das Hautgefühl ist erfrischend und gerade jetzt im Sommer sehr angenehm. Das Produkt lässt sich einfach auf der Haut verblenden und trocknet danach an, ohne fettige oder andere spürbare Rückstände zu hinterlassen.

Bei meiner ersten Anwendung habe ich Wonder Glow ganz klassisch wie einen Primer verwendet. Für meine Mischhaut ist diese Anwendungsweise aber leider überhaupt nicht geeignet. Wonder Glow verleiht der Haut nämlich keinen Glow, sondern feinen Glitzer. Auf dem gesamten Gesicht aufgetragen, wirkt meine Haut wie eine Christbaumkugel mit goldfarbenem Schimmer. Wenn ich darüber Foundation auftrage, wirkt diese speckig und meine Haut glänzt so stark, dass ich sie in kurzen Abständen immer wieder abpudern muss. Ich fühle mich mit diesem Primer überhaupt nicht wohl. Man muss schon sehr auf Schimmer stehen oder eine sehr trockene Haut haben, um Wonder Glow als Primer verwenden zu können.





Für mich kommt nur eine Anwendung als flüssiger Highlighter in Frage. Hierfür entnehme ich einen Hauch Produkt aus der Tube und tupfe ihn auf den Wangen auf. Wonder Glow verleiht meinen Wangen einen goldigen Glow, den ich als recht intensiv empfinde. Manchmal pudere ich darüber noch ab. In jedem Fall ist das Produkt für mich jedoch eher etwas für abends und weniger etwas für den Arbeitsalltag. Ich empfinde den Schimmer als sehr intensiv und unnatürlich. Zudem ist die Farbe etwas zu gelbstichig für meine sehr helle Haut.

Bei mir hält Wonder Glow den ganzen Tag, ohne zu verblassen oder sich unschön abzusetzen. Zum Abschminken verwende ich ein Mizellenwasser und Wattepads sowie ein Reinigungsgel. Damit lässt sich das Produkt rückstandslos entfernen.


Fazit:

Ich würde mir die Originalgröße nicht nachkaufen. Für meinen Teint ist „Wonder Glow“ zu gelbstichig und für meinen Geschmack zu stark schimmernd/glitzernd. Und auch den Preis empfinde ich als viel zu hoch!

Liebe Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen